Sauerkrautknöpfli

Sauerkrautchnöpfli

Zutaten:

500g Mehl

4        Eier

2dl     Milch

Salz

Muskat                                                                        

Pfeffer

500g gekochtes fertiges Sauerkraut

 

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem dickflüssigen Teig schlagen bis er Blasen wirft und glatt ist, er muss fest aber leicht fliessend sein. Mit einem Teighorn durch ein spezielles Spätzlisieb in siedendes Salzwasser durchdrücken. In eine ausgebutterte Gratinform schichtweise mit Knöpfli und Sauerkraut abwechseln, abschmecken. Am Schluss Butterflocken verteilen. Mit Alufolie zudecken und in den Backofen schieben bei 180°C und 30min.

Oder alles in eine Teflonpfanne mit etwas Butter andünsten und schwenken

 

Heisse Chlausemoscht

¼ Liter Wasser
e hampfle Wybeeri
zwe Zitroneschnitz
en Zimtstengel


1 Liter Süssmost
zwä Nägeli
chly Zocker

S Wasser, d Wybeeri, d Zitroneschnitz ond de Zimtstengel ufchoche ond denn öpe eViertelstond stoh lo.

D Nägeli ond d Süessmost dezue ge ond alles nomel warm mache, aber nüd choche!

Nochli Zocker de zue tue ond alles sible.
 

Zigerkrapfen

Ergibt ca. 15 Stück

Ausgerollter Blätterteig

Füllung:
150 g Ziger (Riccota)
4 EL Zucker
¼ TL Zimt
100 g gemalene Mandeln
3 EL Rosinen
1 EL Zitronensaft

Alle Zutaten der Füllung gut mischen.
Den Blätterteig in Vierecke schneiden(ca.10cm) und je etwa einen TL voll Füllung drauftun.
Nun die Vierecke mit ein wenig Wasser bestreichen und zu einem Dreieck zusammen kleben.
In Kokosfett (180C)goldig ausbacken und in Zucker drehen.

 

Gelbe Räben

1 EL Rapsöl
1 Zwiebel
3 gelbe Räben
ca.2 dl Bouillion

Zwiebel hacken ,Räben mit der Röstiraffel reiben, zusammen im Öl anbraten und mit Bouillion ablöschen.
Von Zeit zu Zeit rühren, Nachwürzen , kochzeit ca.30 min.
Mit gerräuchtem Speck und Salzkartoffeln servieren.  
 

Gelbe Räben-fast vergessen

Nougat Eistorte

Nougat – Eistorte



Bisquit

2 Eier -
60g Meh
60g Zucker -
1 P Vanillzucker


Eier mit Zucker und Vanillzucker schaumig rühren
Mehl unter die Masse ziehen und in einer Springform von
24 cm Durchmesser bei 200 Grad etwa 25 min. backen

Nougatmasse

50g Zucker
50g Haselnüsse


Zucker rösten. Wenn er gelb aufschäumt, die ganzen Nüsse beigeben und gut mischen
Die Nougatmasse auf ein Blech streichen.
Wenn die Masse erkaltet ist ,mit dem Wallholz zerkleinern oder mit der Raffel fein reiben.,


Glace
3 Eier
80g Zucker
1 Vanillestängel
2 EL Cognac
4 dl Rahm


Eiweiss von drei Eiern steif schlagen, dann Zucker beigeben, und weiterrühren
Eigelb und das Mark des Vanillestängels dazugeben und
rühren bis die Masse hell ist
Cognac beigeben und gut mischen.
Rahm steif schlagen und darunter ziehen
feingeriebene Nougatmasse unter die Glace ziehen
Ca. 3 El Nougatmasse behalten um die Torte zu garnieren
Bisquitboden nach Wunsch mit Cognac tränken
Die Glacemasse ,die mit Nougat vermischt wurde, über das Bisquit verteilen.
Die Torte mit der restlichen Nougatmasse einstreuen und evtl. noch mit Schlagrahm garnieren

Maroni-Lauch Gratin

1 Pack Maroni tiefgekühlt
3 Stk. Lauch
1 Zwiebel
1 dl Weisswein
3 Zehen Knoblauch
Schinkenwürfeli oder andere Fleischreste
3 EL geriebener Käse
3 Eier
3 dl Halbrahm
Salz, Pfeffer,Paprika,Muskat

Maroni 10 min. weichkochen, Lauch mit Zwiebel und Knobli andünsten, mit Weisswein ablöschen
zugedeckt 10 min. köcheln lassen.
In Gratinform mit dem Eierguss und Käse ca.30 min. gratinieren
 

Kontakt

Bäuerinnenverband Appenzell

Rösi Räss
Bilchenstrasse 19
CH-9050 Appenzell Eggerstanden/AI

Tel. +41 (0)71 787 21 19

info@baeuerin.ch
www.baeuerin.ch