Süssmostcremé

Zutaten :
4 dl Süssmost
½ Zitrone ( Schale und Saft )
30 g Maizena
1 dl Süssmost
1 Ei
50 g Zucker
250 g Nature-Joghurt
1 dl Schlagrahm

Zubereitung :
Süssmost, sowie  Saft und Schale einer halben Zitrone zusammen aufkochen.

Maizena mit 1/2 dl Süssmost anrühren und zur kochenden Flüssigkeit geben,leicht köcheln.

Ein Ei und Zucker in einer Schüssel gut verquirlen.
Die kochende Flüssigkeit unter ständigem rühren in die Schüssel geben und erkalten lassen.

Nature-Joghurt und Schlagrahm unter die erkaltete Créme mischen und servieren

 

Zwetschgen Schlorzifladen

Warum immer Birnen für den Schlorzifladen?

Füllung:
400g getrocknete Zwetschgen, in Wasser weichgekocht
100g Zucker
1 EL Zimt
1/2 dl Zwetschgenschnaps

Alles mischen und mit dem Stabmixer mixen.
Ein rundes Kuchenblech mit Kuchenteig belegen und die Zwetschenmasse darauf verteilen.

Guss:
3 dl Rahm
1 dl Milch
1 El Mehl
3 EL Zucker

Alles verrühren und über dem Fladen verteilen.
Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad etwa 40 Min. backen.

Kalbssteak an Pfifferlingsauce

4 Personen

4 Kalbssteak
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 El Bratbutter
ca. 250g frische Pfifferlinge und Mohrenkopfmilchlinge
1 dl Weisswein
1 dl Rahm
Salz
Pfeffer
Thymian

Zwiebeln und Knoblauch in der Bratbutter anbraten, danach die Pilze dazugeben und zugedeckt dämpfen.
Mit Weisswein ablöschen und würzen.Rahm dazu geben und nur noch warmhalten.
Die Steaks leicht würzen und heiss anbraten, zu der Sauce geben.
Mit Butternüdeli oder Reis servieren. 

Zwetschgen Holunder Konfitüre

600 g Zwetschgen, entsteint und zerkleinert
400 g schwarzer Holunder,nach Wunsch durchs Passevit treiben
1000 g Gelierzucker

Zusammen aufkochen und randvoll in saubere Gläser füllen,verschliessen und auf den Kopf stellen.

Blechkuchen mit Früchten

Zutaten:

200 Gramm Butter
200 Gramm Zucker
1 Briefchen Vanillezucker
1 Prise Salz
2 EL Zitronensaft
4 Stück Eier
300 Gramm Mehl 
1 TL Backpulver
nach Belieben frische Zwetschgen oder Birnen und Äpfel

Zubereitung:

1. Butter schaumig rühren

2. Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und Salz beifügen. Ein Ei nach dem anderen zugeben und zu einer luftigen Masse rühren.

3. Mehl und Backpulver portionenweise zur Masse geben, mischen. 

4. Den Teig in eine gefettetes Blech eckig oder rund füllen und glatt streichen.

5. Die Zwetschgen halbieren oder die Äpfel oder Birnen in Schnitze schneiden und den Teig damit belegen.

6. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 30-40 Minuten backen.

News

16.07.2018 17:37

Aufklär- und Kommunikationsarbeit

Es kommen anspruchsvolle Zeiten auf uns zu. Mit den verschiedenen, anstehenden Initiativen sind wir alle stark gefordert. Vor allem müssen wir alle sehr viel Aufklär- und Kommunikationsarbeit leisten. Dazu brauchen wir alle verfügbaren Botschafter, das heisst die Bauernfamilien. Um in Zukunft Sprachregelungen, Massnahmen im Bereich des Schwerpunktthemas „Fakten zur Landwirtschaft“ sowie weitere Unterstützungsangebote von Seiten des Bauernverbands bis an die Basis zu bringen, planen wir die Einführung eines neuen, ca. zweimonatlich erscheinenden Newsletters gegenüber der Landwirtschaft.

 

Wir bitten dazu alle Mitgliedorganisationen, bis Ende Juli die Namen, Vornamen und E-Mail-Adressen ihrer Vorstandsmitglieder, Präsidenten und Mitglieder von Kommissionen sowie regionalen JULAs (gerne auch weitere) an ramon.lienhard@sbv-usp.ch zu senden, damit wir einen möglichst breiten Adressstamm von Meinungsbildnern aufbauen können. Jeder, der unseren Newsletter nicht erhalten will, kann sich nach dem ersten Versand per Mausklick abmelden.

» Weiterlesen

16.07.2018 17:35

Merkblatt zur Stellenmeldepflicht für Arbeitgeber in der Landwirtschaft

Welche Stellen müssen gemeldet werden?

Offene Stellen in Berufsarten, in denen die Arbeitslosenquote einen bestimmten Schwellenwert erreicht oder überschreitet, sind durch den Arbeitgeber dem RAV zu melden.

Ab wann gilt welcher Schwellenwert für die Stellenmeldepflicht?

Ab dem 1. Juli 2018 sind alle offenen Stellen in Berufsarten zu melden, die eine durchschnittliche Arbeitslosenquote von 8 Prozent oder mehr ausweisen.

Per 1. Januar 2020 wird dieser Schwellenwert auf 5 Prozent gesenkt.

» Weiterlesen

05.07.2018 21:11

1.August - Brunch i de Höhi obe

Ab 9.00 Uhr
Bei Fam.Miriam & Sepp Knechtle - Jäger
Höhestrasse 9
9050 Appenzell - Eggenhütten

Frühzeitige Anmeldung erwünscht bis 30.Juli
071/330 04 57   079/312 18 94

» Weiterlesen

Kontakt

Bäuerinnenverband Appenzell

Rösi Räss-Belz
Alte Sägestrasse 4
CH-9050 Appenzell Eggerstanden/AI

Tel. +41 (0)71 787 21 19

info@baeuerin.ch
www.baeuerin.ch